Ab Montag Außenstelle der AUVA in St.Pölten

LH Pröll eröffnet Anlaufstelle für 250.000 Versicherte

St.Pölten (NLK) - Am Montag, 25. Jänner, wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die neue Außenstelle St.Pölten der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) eröffnen. Die AUVA ist einer von 28 Sozialversicherungsträgern in Österreich und zuständig für die Durchführung der sozialen Unfallversicherung für rund 2,8 Millionen Erwerbstätige und rund 1,3 Millionen Schüler und Studenten.

In Niederösterreich sind etwa 700.000 unselbständig und selbständig Erwerbstätige sowie Schüler und Studenten bei der AUVA versichert. Etwa 250.000 davon fallen in den Zuständigkeitsbereich der neuen Außenstelle St.Pölten, die der für Wien, Niederösterreich und das Burgenland zuständigen Landesstelle Wien zugehört. Mehr als 15.000 Betriebe fallen ebenfalls in den Kompetenzbereich der Außenstelle, welche die Bezirke Amstetten, Gmünd, Horn, Krems, Lilienfeld, Melk, St.Pölten, Scheibbs, Waidhofen an der Ybbs, Waidhofen an der Thaya und Zwettl betreut.

Im Anschluß an die Eröffnung werden Bischof Dr. Kurt Krenn und Alt-Superintendent Mag. Hellmut Santner die Räumlichkeiten im "Tor zum Landhaus" einweihen. Das Servicezentrum mit insgesamt 18 Mitarbeitern ist wochentags zwischen 8 und 15 Uhr geöffnet und unter der Telefonnummer 02742/258950 erreichbar.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK