König: "Joschka Fischer zeigt, was Schüssel versäumt hat"

Schüssel hat Jahrhundertchancen für Österreich versäumt

Wien (OTS) - "Sofort nach Bekanntwerden des Massakers im Kosovo
ist der Deutsche Außenminister Fischer aktiv geworden. Es war leider nicht das erste Massaker im Kosovo, auch unter der Ratspräsidentschaft Österreichs ist solches schon geschehen. Erinnert sich jemand, ob Schüssel etwas getan hat, als er verantwortlich war ? Nach nur wenigen Tagen EU-Präsidentschaft verbuchen Deutschlands Politiker Erfolge in Europa: Deutschland wird auch in Zukunft weniger an die EU zahlen müssen. Nicht nur, daß Schüssel &Co den Eindruck erweckt haben, daß die Österreicher im Geld schwimmen; das Nettozahler -Thema wurde gar nicht angegangen." sagte Ewald König, BV der DEMOKRATEN in Wien.

"Wieviel wir an die EU zahlen schmerzt die Verschwender nicht, weil sie es nicht erkennen: Abgehoben und ohne Bodenhaftung, geben sie für ein Galadinner mehr Geld aus, als eine Familie für ein ganzes Monat hat." schloß König

DAMIT ES ENDLICH ANDERS WIRD

D E M O K R A T E N DAMIT WIRTSCHAFT ARBEIT SCHAFFT http://www.demokraten.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressetelefon: 0664 4830 460
oder Ewald König, BV der DEMOKRATEN,
Tel.: 01/409 64 80

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEM/OTS