ots Ad hoc-Service / Porsche AG / Konzerngewinn vor Steuern im 1. Halbjahr rund 195 Millionen Mark / Porsche-Ergebnis erneut stark verbessert

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG,
Stuttgart, erwartet für die ersten sechs Monate ihres laufenden Geschäftsjahres (1. August 1998 bis 31. Januar 1999) einen Konzerngewinn vor Steuern von rund 195 Millionen Mark (entsprechender Vorjahreszeitraum: 80,3 Millionen Mark) sowie einen Nach-Steuer-Gewinn von 115 Millionen Mark (Vorjahreszeitraum: 69,7 Millionen Mark). Dies wird der Vorstandsvorsitzende des Stuttgarter Sportwagenherstellers, Dr. Wendelin Wiedeking, auf der heutigen Hauptversammlung des Unternehmens bekanntgeben. Der Konzernumsatz wird den vorläufigen Zahlen zufolge gegenüber der ersten Hälfte des letzten Geschäftsjahres um 27,5 Prozent auf rund 2,5 Milliarden Mark zunehmen, der Absatz von Porsche-Sportwagen um 26,4 Prozent auf rund 18.900 Fahrzeuge. Produziert werden voraussichtlich rund 19.600 Fahrzeuge (plus 25,8 Prozent) - davon etwa 5.500 Boxster in Finnland. Die Wachstumsraten der ersten sechs Monate dürfen allerdings nicht auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden, weil sie durch einen nicht unerheblichen Basiseffekt beeinflußt sind: in den ersten Monaten des abgelaufenen Geschäftsjahres wurden die Anlaufkurven für den neuen 911 und bei der Boxster-Fertigung in Finnland gefahren. Die Mitarbeiterzahl im Konzern wird sich von 8.160 auf 8.385 Beschäftigte erhöhen, was wesentlich auf die Neueinstellung von Ingenieuren im Entwicklungsbereich zurückzuführen ist.

Für das Gesamtjahr 1998/99 erwartet das Unternehmen eine Steigerung von Produktion und Absatz auf rund 40.000 Fahrzeuge und einen Konzernumsatz von über 5,5 Milliarden Mark. Auch beim Gewinn ist mit einer Steigerung gegenüber dem abgelaufenen Geschäftsjahr zu rechnen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI