ots Ad hoc-Service: INTERSEROH AG / Insolvenz bei MAB Rostock abgewendet

Köln (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich Insolvenz bei MAB Rostock abgewendet

Die Metallaufbereitung Rostock GmbH (MAB), an der die INTERSEROH AG, Köln, eine 30prozentige Beteiligung hält, konnte vor der drohenden Insolvenz gerettet werden, nachdem sowohl kreditgebende Banken als auch Gesellschafter sich nach Ankündigung eines Insolvenzantrages im Verlauf des gestrigen Tages zu weitergehenden Sanierungsbeiträgen verpflichtet haben.

In diesem Zusammenhang wird der INTERSEROH-Konzern die bisher von Mitgesellschaftern gehaltenen Beteiligungsrechte an der MAB Rostock übernehmen und im Rahmen eines Sanierungskonzeptes weitere Mittel bis zur Höhe von DM 15,0 Mio. bereitstellen.

Der aktuelle Wertberichtigungsbedarf im INTERSEROH-Konzern bleibt auch bei der jetzt gefundenen Lösung voraussichtlich unverändert.

Köln, 21. Januar 1999 INTERSEROH

Aktiengesellschaft zur Verwertung von Sekundärrohstoffen

Weitere Informationen: Klaus-Peter Beuth Telefon 02203/91 47-121, Telefax 02203/91 47-406

Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02