Gratzer: "Kampf der Schwarzarbeit?"

Mehrwertsteuerfreie Errichtung eines Eigenheimes gefordert

Wien, (OTS) - "Regelmäßig wärmen die Vertreter der rot-schwarzen Koalition das Thema Schwarzarbeit in der Baubranche auf, ohne jemals tatsächlich Lösungen anzubieten. Im Vordergrund steht die Kriminalisierung fleißiger Menschen, es fehlt am Eingeständnis, daß sich heute kaum mehr jemand ohne Pfusch und Nachbarschaftshilfe ein Eigenheim errichten kann", stellt der Landesvorsitzende der Demokraten Niederösterreich, Bernhard Gratzer, fest.

"Das Problem wird mit Arbeitskreisen, Einsatz der Exekutive nunmehr sogar Zollbeamten und Arbeitsinspektoren nicht zu lösen sein, sondern durch entsprechende steuerliche Maßnahmen."

Gratzer schlägt daher vor, daß "künftig jeder Bürger einmal in seinem Leben Anspruch hat sich mehrwertsteuerfrei ein Eigenheim zu errichten. Es stellt auch eine Ungerechtigkeit dar, daß beim Modell des Mietkaufes die Mehrwertsteuer nach 10 Jahren entfällt, jedoch der "Häuslbauer" diese Abgabe zur Gänze zu entrichten hat."

Mit der Einführung des mehrwertsteuerfreien Eigentumerwerbes für alle Bürger ist mit einer raschen Belebung der Bauwirtschaft und vor allem mit einer Entkriminalisierung fleißiger Menschen zu rechnen.

"Wohnen im selbsterrichteten Eigenheim im Rahmen der Gesetze muß erschwinglich sein," schloß Bernhard Gratzer.

D E M O K R A T E N Damit Wirtschaft Arbeit schafft http://www.demokraten.at

Rückfragen: Pressetelefon: 0664/48 30 460, oder Bernhard Gratzer

02742/200 5696

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEM/OTS