Portisch: EU-Osterweiterung bringt neue Chancen für Österreich

Gefahren für Arbeitsmarkt durch lange Übergangsfristen marginal - Billigprodukte werden sich nicht lange halten

Wien (PWK) - Keinen Grund für Ängste vor der EU-Osterweiterung sieht der prominente Journalist Hugo Portisch, der in einem Vortrag vor dem Club Internationale Wirtschaft die neuen Entwicklungen in Europa analysierte. Österreich habe bisher von der Ostöffnung sehr profitiert, sagte Portisch. Der Außenhandel mit den Reformländern habe stark zugenommen, wodurch zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden konnten. Die EU-Osterweiterung wird weitere Chancen für die österreichische Wirtschaft bringen, ist Portisch überzeugt. Probleme für den Arbeitsmarkt würden durch die langen Übergangsfristen für die Freizügigkeit der Arbeitskräfte gering bleiben. ****

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

WKÖ, AW-Abteilung
Tel: 50105/4318

Dr. Peter Schnitt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK