Ferienmesse in Wien mit NÖ Beteiligung

Nationalparks Donau-Auen und Thayatal als Attraktion

St.Pölten (NLK) - Die Nationalparks geraten zunehmend ins
Blickfeld des Tourismus: Nationalpark Donau-Auen und Nationalpark Thayatal gehören bei der ab morgen, 24. Jänner 1999, im Wiener Messegelände stattfindenden Ferienmesse zu den Hauptattraktionen. Der Nationalpark Donau-Auen, der sich sowohl auf dem Territorium Niederösterreichs als auch der Bundeshauptstadt Wien befindet, wird heuer erstmalig am Stand der Niederösterreich-Werbung präsentiert, gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Regionalmarketing March-Donauland, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Tourismus im Raum östlich von Wien zu beleben.

Gemeinsam mit dem Nationalpark Thayatal steht er auch im Mittelpunkt eines Vortragsprogrammes, das parallel zur Ferienmesse im Kongreßcenter des Messegeländes vorgesehen ist. Es gibt Vorträge über die Naturparks aus der Sicht des Naturschützers, aber auch im Hinblick auf ihr Verhältnis zum Tourismus.

Auf einer 9 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche kann der Messegast Einblicke in die Donau-Auen gewinnen, Nationalpark-Betreuer geben Auskunft über Naturschutzmaßnahmen und Exkursionsprogramme in den Donau-Auen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK