Strasser: Land NÖ und NÖ Hilfswerk schaffen weitere 50 Arbeitsplätze für Frauen

3,7 Millionen Schilling für Projekt "Housekeeping" beschlossen

Niederösterreich, 20.1.1999 (NÖI) "In der gestrigen Sitzung der NÖ Landesregierung wurden 3,7 Millionen Schilling für ein weiteres Projekt zur Frauenbeschäftigung beschlossen. Es ist dies das Projekt 'Housekeeping', das das Land Niederösterreich gemeinsam
mit dem NÖ Hilfswerk gestartet hat. Dieses Projekt bringt nicht
nur mindestens 50 Frauen einen Job, sondern soll darüber hinaus
dem bestehenden Schwarzmarkt, was Haushalts- und Heimhilfen betrifft, entgegenwirken", erklärte der Präsident des NÖ Hilfswerkes, Klubobmann Dr. Ernst Strasser.****

Strasser wies in diesem Zusammenhang darauf hin, daß mit diesem Projekt wieder eine wirkungsvolle Maßnahme geschaffen wurde, um Frauen neue und sichere Arbeitsplätze zu schaffen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Land und dem Hilfswerk ist hier sehr wichtig und freut mich als Präsident des NÖ Hilfswerkes und als Klubobmann ganz besonders.

"Dies kommt auch voll und ganz dem niederösterreichischen Bestreben, weiterhin an der Spitze, was die Beschäftigung
betrifft, zu bleiben. So ist es in Niederösterreich nicht zuletzt durch derartige Projekte gelungen, europaweit 'Top 4' bei der allgemeinen Beschäftigung und 'Top 1' bei der Jugendbeschäftigung, zu rangieren", betonte Strasser.

- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI