Hans Kellner feiert 70er

Ehemaliger Landespolitiker seit 1983 Rotkreuz-Präsident

St.Pölten (NLK) - Ing. Hans Kellner, lange Jahre NÖ Landtagsabgeordneter und seit 1983 Präsident des NÖ Roten Kreuzes, feierte am 15. Jänner seinen 70. Geburtstag.

Hans Kellner ist gebürtiger Zwentendorfer, absolvierte in Wieselburg das Francisco Josephinum und schlug zunächst die Laufbahn eines landwirtschaftlichen Fachschullehrers ein. Er wurde 1969 Direktor der Landwirtschaftlichen Fachschule in Tulln und bekleidete in seiner Standesvertretung Spitzenfunktionen. Im gleichen Jahr zog Kellner in den NÖ Landtag ein und war von 1974 bis 1984 VP-Klubobmann.

1972 wurde Kellner Vizepräsident des Roten Kreuzes für Niederösterreich, 1983 Präsident. Er organisierte den Landesverband und betrieb die Übersiedlung der Landesrettungszentrale von Wien nach Tulln. Der Neubau wurde Ende 1993 eröffnet.

In den nächsten Tagen sind Vertreter der Landespolitik bei Ing. Kellner zur Gratulation angesagt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK