ots Ad hoc-Service: KRONES AG plant Aktienrückkauf / Positive Unternehmensentwicklung setzt sich 1999 fort

Neutraubling (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich 18. Januar 1999 TH/Vo

KRONES plant Aktienrückkauf / Positive Unternehmensentwicklung setzt sich 1999 fort

Die KRONES AG, Neutraubling, Weltmarktführer im Getränkemaschinenbereich, plant den Rückkauf eigener Aktien. Der Vorstand beabsichtigt, von der erteilten Ermächtigung in naher Zukunft Gebrauch zu machen, sofern die Rahmenbedingungen aus Sicht der Gesellschaft weiterhin günstig bleiben. Auf der letzten Hauptversammlung am 23. Juli 1998 war ein Aktienrückkauf von bis zu fünf Prozent des Grundkapitals mit Laufzeit bis Januar 2000 genehmigt worden. Der Kaufpreis darf sich innerhalb einer Spanne von zehn Prozent über und unter dem Einheitskurs der Aktie am Vortag bewegen.

Abgewickelt werden soll der Aktienrückkauf mit Hilfe des sogenannten "Reverse Bookbuilding-Verfahrens", bei dem in einem öffentlichen Kaufangebot Preisspanne, Höchstmenge und zeitliche Befristung bekanntgegeben werden.

Der Vorstand sieht in der Maßnahme einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung noch stärkerer Kapitalmarktorientierung, nachdem der KRONES Aktienkurs trotz der guten Unternehmens entwicklung in 1998 und der unverändert positiven Ertragsprognosen weiterhin auf niedrigem Niveau verharrt. Bereits im November hatte KRONES eine Steigerung des Konzernjahresüberschusses für 1998 um rund 50 Prozent angekündigt (1997: 34,3 Mio DM) und darüber hinaus weitere signifikante Ertragssteigerungen für 1999 in Aussicht gestellt. Trotz Rußland, Brasilien- und Asienkrise erwartet der weltweit tätige Verpackungsmaschinenspezialist für das Jahr 1999 einen Konzernumsatz von über 1,8 Mrd DM.

Diese Presseinformation finden Sie in unserem PresseCenter im Internet unter http://www.krones.de.

Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01