Zusammenarbeit NÖ - Tschechische Republik

6. Arbeitsprogramm wird unterzeichnet

St.Pölten (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und der Brünner Oberbürgermeister Dr. Petr Duchon werden am Mittwoch, 20. Jänner, im NÖ Landhaus in St.Pölten ein gemeinsames Arbeitsprogramm für die Jahre 1999 und 2000 unterzeichnen. Es ist bereits das sechste, Partner sind das Land Niederösterreich und das sogenannte "Interessengebiet der Tschechischen Republik", das die grenznahen Bezirke Brno-mesto, Brno-venkov, Breclav, Hodonin, Jihlava, Trebic, Znojmo und Jindrichuv Hradec umfaßt. Das Programm sieht eine Reihe von konkreten Maßnahmen in den Bereichen Ökologie, Wirtschaft, Handel und Tourismus, Gesundheitswesen, Katastrophenschutz und Rettungsdienst, Verkehr, Regionalpolitik, Raumordnung, Dorf- und Stadterneuerung sowie Kultur, Erziehung und Sport vor, besonders forciert sollen auch PHARE-CBC und INTERREG-Projekte werden.

AVISO AN DIE MEDIEN:

Sie sind herzlich eingeladen, einen Vertreter Ihrer Redaktion zur Vertragsunterzeichnung zu entsenden: Mittwoch, 20. Jänner, 11.30 Uhr, Regierungssitzungssaal, NÖ Landhaus, 3109 St.Pölten, Haus 1, 5. Stock.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK