AK Benzinpreis-Analyse: Kritik an mangelnden Wettbewerb

Wien (OTS) - Die AK kritisiert den mangelnden Wettbewerb
zwischen den Mineralölfirmen: "Die Preiskonzentrationen in West-und Mittelösterreich haben wieder zugenommen," sagt Gunda Kirchner von der Wirtschaftsabteilung der AK Wien. Die AK fordert neuerlich von Wirtschaftsminister Farnleitner die Veröffentlichung der 20 billigsten und teuersten Tankstellen je Bundesland ein. "Im Sommer hat sich bestätigt, daß es auch anders geht: Die Benzinpreis-Aktivitäten der AK haben damals zu mehr Wettbewerb geführt," so Kirchner. ****

In West- und Mittelösterreich herrscht kaum Wettbewerb. Die Preiskonzentrationen in den einzelnen Bundesländern sind stark angestiegen. Das zeigt eine bundesweite Bezinpreis-Erhebung bei
rund 1.700 Tankstellen von Dezember. Verlangten im August weniger als ein Drittel der Salzburger Tankstellen für einen Liter Diesel den gleichen Preis, so waren es Anfang Dezember bereits 62
Prozent. In Vorarlberg mußten die Konsumenten bei 79 Prozent ihrer Tankstellen für einen Liter Diesel 8,53 Schilling zahlen.

Eurosuper kostete bei 68 Prozent der Tiroler Tankstellen 10,93 Schilling pro Liter. Im Vergleich zu August verlangten im Dezember "nur" mehr als ein Drittel der Tiroler Tankstellen den gleichen Preis. In Salzburg stieg die Preiskonzentration um 40 Prozent an:
So berechneten im Dezember 70 Prozent der Tankstellen 10,93 Schilling für einen Liter Eurosuper.

Auch in Ostösterreich haben die Preiskonzentrationen wieder zugenommen, sagt die AK. Dennoch funktioniert hier der Wettbewerb etwas besser als im Westen. In Wien reagieren vor allem die Diskonter am konsumentenfreundlichsten.

"Der Wettbewerb hat stark nachgelassen, vor allem in den
westlichen und mittleren Bundesländern Österreichs," sagt Kirchner. Im Sommer haben die Benzinpreis-Aktivitäten der AK gezeigt, daß es doch anders geht: Das wöchentliche Beninpreisbarometer der AK und der ständige Druck auf die Mineralölwirtschaft haben den Wettbewerb angeheizt. Die AK fordert daher erneut die Veröffentlichungspflicht der 20 billigsten und teuersten Tankstellen pro Bundesland von Wirtschaftsminister Farnleitner ein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW