umweltberatungs-Seminar Wintertage II in Eggenburg

Information über Pflanzenernährung und Humus

St.Pölten (NLK) - Ein Schwerpunkt im Seminarprogramm "Wintertage 99" der "umweltberatung" NÖ ist die Ernährung der Pflanze und die Folgen für Boden, Umwelt und Menschen. Gesunde, mit Humus versorgte Böden liefern den Pflanzen mehr Nährstoffe nach, als die Rohstofflager der Welt an Dünger liefern können.

Über Pflanzenernährung als wichtigen Ansatzpunkt in der Ökologisierung der Landwirtschaft informiert das Seminar "Wintertage II" der "umweltberatung" am Donnerstag, 21. Jänner, in Eggenburg. Die zweigeteilte Veranstaltung widmet sich am Vormittag "Humus und Eiweiß" und nachmittags "Pflanzenernährung und Nahrungsqualität", Zielgruppe sind Bäuerinnen und Bauern sowie BeraterInnen für Landwirtschaft, Ernährung etc.

Weil synthetischer Dünger Unmengen an Rohstoffen und Energie verschlingt, soll bei diesem Seminar aufgezeigt werden, wie ein gesunder Boden die Pflanzenernährung "aus eigener Kraft" schaffen kann und wie Humus- und Nahrungsmittelqualität zusammenhängen. Im zweiten, auch für Bäcker interessanten Teil wird u.a. über den in der ökologischen Landwirtschaft erforderlichen Kompromiß zwischen ausreichender technischer Backfähigkeit und guter Eiweißqualität von Weizen referiert.

Die beiden Teile von "Wintertage II" können auch einzeln besucht werden. Der Preis liegt pro Halbtag bei 200 Schilling, Ermäßigung besteht für Mitglieder, Paare und bei Buchung aller "Wintertage"-Seminare. Nähere Informationen bei der "umweltberatung" unter der Telefonnummer 02952/4344, Christine Klestorfer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK