Raimund-Festspiele Gutenstein 1999:

Die gefesselte Phantasie ab 30. Juli

St.Pölten (NLK) - Die Raimund-Festspiele der Marktgemeinde Gutenstein haben nunmehr ihren Spielplan für das heurige Jahr fixiert: Im Juli und August gibt es insgesamt 12 Aufführungen des Zauberspiels "Die gefesselte Phantasie" von Ferdinand Raimund. Die Premiere findet am Freitag, 30. Juli, statt. Intendant ist, wie in den letzten Jahren, Prof. Dr. Peter Janisch, unter der Regie von Marcus Strahl spielen Stefan Paryla-Raky, Claudia Rohnefeld und andere. Das Bühnenbild stammt von Manfred Tscherne, die Kostüme von Mila Janisch.

Nähere Auskünfte erteilt die Marktgemeinde Gutenstein, Telefon 02634/8500.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK