FP-NÖ: Vergleich mit Landesrat Gabmann

St. Pölten (OTS) - Auf Grund eines gerichtlichen Vergleiches mit Landesrat Gabmann halten wir wie folgt fest:

Sehr geehrter Herr Landesrat Gabmann!

In mehreren Medienveröffentlichungen im Frühjahr vgangenen Jahres haben wir über gegen Sie erhobene Vorwürfe berichtet, die sich als unrichtig und haltlos erwiesen haben.

Weder war bei der Staatsanwaltschaft Krems ein Verfahren gegen Sie anhängig, noch hat die Staatsanwaltschaft Wien eine anonyme Anzeige gegen Sie weiterverfolgt, womit das Verfahren gegen Sie eingestellt wurde.

Weiters ziehen wir mit Bedauern die Behauptung zurück, Sie hätten als Aufsichtsratsvorsitzender der ECO PLUS durch den Verkauf eines Grundstückes das Land Niederösterreich um mehrere Millionen geschädigt, weil sie sich als unwahr herausgestellt hat.

Weiters bedauern wir unsere Behauptung, Ihre politische Tätigkeit mit Ihren privaten Interessen zu verquicken und ziehen diese Behauptung selbstverständlich zurück, weil sie sich ebenfalls als unwahr herausgestellt hat.

Mit besten Empfehlungen

Freiheitliche Partei Österreichs
Landesgruppe Niederösterreich
LAbg. Dkfm. Edwin Rambossek
LAbg. Gottfried Waldhäusl

Anmerkung:
Die erwähnten und nunmehr zurückgezogenen Vorwürfe gegen Landesrat Gabmann wurden von uns aufgrund eines Rechnungshofberichtes und einiger diesbezüglicher Zeitungsberichte erhoben. Weiters basierten unsere Vorwürfe gegen Landesrat Gabmann auf der Tatsache, daß am selben Tag und beim selben Notar, bei dem das inkriminierte Grundstücksgeschäft zwischen den Vertretern des Landes Niederösterreich und einer Supermarktkette getätigt worden ist, vom Vater und vom Bruder des Landesrates Gabmann mit derselben Supermarktkette drei private Liegeschafts- bzw. Langzeitmietsverträge abgeschlossen wurden. Kurz darauf wurde das Eigentumsrecht für einen dieser Verträge an Landesrat Gabmann übertragen. Da nunmehr die Staatsanwaltschaft eine diesbezügliche Anzeige gegen Landesrat Gabmann - wie erwähnt - nicht weiterverfolgt, sondern eingestellt hat, haben die Unterzeichneten diesem Vergleich zugestimmt. LR Gabmann trägt die eigenen Kosten des bisherigen Verfahrens selbst.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landtagsklub NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN/OTS