Souheila Hassen Khodja wird den Lebens- und Krankenversicherungsbereich von CIGNA Re International leiten.

Paris, Frankreich (ots-PRNewswire) Frl. Souheila Hassen Khodja wurde zum Vice President und Managing Director (Director General) für den neu gebildeten Lebens- und Krankenversicherungsbereich von CIGNA Re International ernannt. CIGNA Re International wurde im Oktober 1998 von CIGNA Reinsurance gegründet, einer Tochtergesellschaft von CIGNA (New Yorker Börse: CI), und bietet weltweit ein umfassendes Angebot in den Bereichen Lebens-, Krankheits- und Unfallrückversicherungen.

Frl. Hassen Khodja ist gebürtige Algerierin, beherrscht mehrere Sprachen und verfügt über 27 Jahre Erfahrung in der internationalen Versicherungsbranche. Zu ihren früheren Aufgaben gehörte die als leitende Versicherungsstatistikerin bei der internationalen Rückversicherung Mutuelle du Mans und zuletzt in Versicherungsabschluß- und Geschäftsmanagementpositionen bei der

Caisse Centrale de Reassurance .

"Die Geschäftseinheit Lebens- und Krankenversicherung von CIGNA Re International wird sich von anderen etablierten internationalen Rückversicherern dadurch unterscheiden, daß sie so viele maßgeschneiderte Lösungen wie möglich anbieten wird", sagte Frl. Hassen Khodja. "Rückversicherungskapazität anzubieten, genügt nicht mehr fürs Neugeschäft, besonders im Lebensversicherungsbereich. Heutzutage muß der Rückversicherer umfassenden Beratungsservice sowie volle Unterstützung beim Entwerfen und Vermarkten von Versicherungsverträgen bieten."

"Daß wir Rückgriff auf die finanzielle Leistungsfähigkeit und Ressourcen von CIGNA nehmen können, ist ein bedeutender Vorteil, besonders in den Nischenmärkten in Entwicklungsländern, die über beträchtliches Wachstumspotential verfügen, aber nur über geringe Finanzkraft und Fachkenntnisse", sagte sie.

"Unsere Aktivitäten werden auf den einzelnen Versicherten ausgerichtet bleiben, was uns in die Lage versetzen sollte, eine flexible und anpassungsfähige Firma für alle Arten von Maklern und Kunden zu sein."

"Der Lebens- und Krankenversicherungsbereich wird in Paris ansässig sein, als Gegengewicht zum Unfallversicherungsbereich von CIGNA Re International, der in London beheimatet ist", sagte George Hartz, CIGNA Reinsurance Division Senior Vice President, der für CIGNA Re International verantwortlich ist. "Der französische Markt ist ebenso wie ein Großteil Europas in Bewegung, und Paris ist in der richtigen Position, um von dort Servicedienstleistungen in ganz Europa, Nordafrika und der übrigen Welt zu erbringen."

"Durch die Verbindung von Souheilas Versicherungsabschluß- und statistikfachkenntnissen in der Lebens- und Krankenrückversicherung mit unserer etablierten weltweiten Unfallversicherungspräsenz werden wir unseren internationalen Kunden und Maklern ein einmaliges Sortiment von Lebens-, Unfall- und Krankenversicherungen bieten", sagte Mr. Hartz.

Die CIGNA Reinsurance Division wurde 1919 gegründet und betreibt ihr Geschäft durch die Connecticut General Life Insurance Company und deren Tochtergesellschaften. Die Firma ist ein führender Anbieter von Risikomanagementprodukten und dienstleistungen für die Bereiche Leben, Unfall und Krankheit im Rückversicherungsmarkt.

CIGNA betreibt eine der größten in den USA ansässigen internationalen Beihilfe- und Versicherungsorganisationen. Die CIGNA Corporation verfügt über konsolidierte Aktiva von ungefähr 109 Milliarden Dollar und ein Aktionärskapital von 8,2 Milliarden Dollar.

ots Originaltext: CIGNA Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
George Hartz von CIGNA Reinsurance, Tel.: (USA) 602-607-0846 oder Email: george.hartz@cigna.com, oder Joe Mondy von CIGNA Reinsurance, Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: (USA) 860-726-4671 oder Email:
joseph.mondy@cigna.com
Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/165050.html oder Fax: (USA)
800-758-5804, Durchwahl 165050

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/02