15. Hallenfußballturnier des Club Niederösterreich

Pröll: Gute Taten haben Tradition

St.Pölten (NLK) - "Bereits zum 15. Mal stellen sich im Rahmen des Hallenfußballturniers des ‚Club Niederösterreich‘ acht Fußballmannschaften in den Dienst der guten Sache", freute sich der Präsident des "Club Niederösterreich", Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, über das soziale Engagement der mitwirkenden Organisationen und Firmen. Mit von der Partie sind am Samstag, 16. Jänner, in Tulln der SK Flughafen, der FC Zita, die Raiffeisen-Landesbank Niederösterreich-Wien, die Hypo Niederösterreich, die Niederösterreichische Versicherung, die Österreichische Jungarbeiterbewegung, die Raiffeisen Ware Austria sowie die Auswahl des "Club Niederösterreich". Beim "Club Niederösterreich" werden Gerhard Rodax, Manfred Kern, Evgenij Milevskij, Bohdan Masztaler, Klaus Novacek und Werner Walzer aktiv sein. Die Erlöse des Fußballturniers einschließlich jener aus dem Preisschnapsen fließen der ARGE Sozialdienst Mauer, der Parkinson Selbsthilfe sowie notleidenden niederösterreichischen Bergbauernfamilien zu. Derzeit hält die "Club Niederösterreich"-Auswahl bei einer Einspielsumme von 8,37 Millionen Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK