Edlinger verweigert 80 % der ÖGB-Mitglieder eine Steuerreform - Verzetnitsch schweigt dazu

ÖGB-Urabstimmung soll über Tarifsenkung oder nur über Korrektur der Absetzbeträge entscheiden

Wien (OTS) - Die neuesten bekanntgewordenen Zahlen zeigen, daß die Lohnsteuer allein in den letzten 4 Jahren um 44 Milliarden Schilling gestiegen ist. "Die Pläne von Finanzminsiter Edlinger, die bei der SPÖ-Klubklausur bekannt geworden sind, verweigern einem Großteil der österreichischen Arbeitnehmer eine spürbare Steuersenkung. Wieso dazu ÖGB-Präsident Verzetnitsch schweigt, ist ein Rätsel, da doch auch 80 % der ÖGB-Mitglieder daher nicht in den Genuß einer tatsächlichen Steuersenkung kommen", kritisiert heute AK-Vizepräsident Alfred Dirnberger (ÖAAB).

Der Finanzminister will nur die Absetzbeträge korrigieren. Das bringt den meisten Arbeitnehmern keine wirklich spürbare Entlastung. Eine Entlastung bringt nur die vom ÖAAB vorgeschlagene Reduktion der Steuertarife um 2 %, mit Ausnahme des Spitzensteuersatzes. Zudem soll es für die unteren Einkommensbezieher durch eine Einschleifregelung zu einer überdurchschnittlichen hohen Reduktion des Lohnsteuersatzes kommen. "Mit dem ÖAAB-Plan könnte die kalte Progression endlich ausgeglichen werden. Die Pläne von Edlinger sind dazu keine Alternative und bringen den Arbeitnehmern keine wirklich spürbare Entlastung", kritisiert Dirnberger.

Dirnberger fordert ÖGB-Urabstimmung über Steuerreform

"Wenn sich ÖGB-Präsident Verzetnitsch nicht traut, von seinem Parteikollegen Edlinger eine Senkung der Steuertarife zu fordern, dann soll er die ÖGB-Mitglieder entscheiden lassen. Ich schlage daher eine ÖGB-Urabstimmung vor, bei der über eine Senkung der Steuertarife oder nur über eine Korrektur der Absetzbeträge entschieden wird", fordert Dirnberger.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

AK-Vizepräsident A. Dirnberger
Tel.: 01/588 83-1706

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKD/OTS