Pietsch: Sinkende Kriminalitätsrate durch erfolgreiche Arbeit Karl Schlögls

Kriminalität sank 1998 um zwei Prozent

St. Pölten, (SPI) - "Allen wohl parteipolitisch motivierten Unkenrufen zum Trotz kann Innenminister Karl Schlögl für 1998
auf eine äußerst erfolgreiche Bilanz zurückblicken. In Österreich ist die Kriminalität - vorläufigen Zahlen zu Folge -im vergangenen Jahr um ca. zwei Prozent gesunken", informiert
der Sicherheitssprecher der NÖ Sozialdemokraten, Abg. Karl
Pietsch. Um diese erfolgreiche Entwicklung auch in Zukunft abzusichern und auszubauen möchte der Innenminister eine
deutliche Vermehrung der Planstellen des Innenministeriums.****

Das Verhalten der VP-Regierungskollegen zu diesem wichtigen
Anliegen ist eine Zäsur für die Sicherheitspolitik in
Österreich. Während beispielsweise in Niederösterreich die Volkspartei laufend Forderungen erhebt und wohl parteipolitisch motivierte Kritik anklingen läßt, stellen sich die VP-Parteikollegen im Bund seit Jahren mit Vehemenz gegen notwendige Personalaufstockungen der Exekutive. "Was wir in
Niederösterreich bis heute vermissen sind klare Worte des Landeshauptmannes zu diesem Doppelspiel innerhalb der ÖVP. Auf
dem Rücken des berechtigten Sicherheitsbedürfnisses der Bevölkerung darf es einfach keine parteitaktischen Ränkespiele geben", so Pietsch weiter.

"Die weiteren Arbeitsschwerpunkte des Innenministers - so gegen Alkohol am Steuer, gegen unverantwortliche Raser und noch mehr Härte beim Vorgehen und der Verfolgung von Kindesmißbrauch und Gewalt in der Familie - finden vorbehaltlos die Zustimmung der
NÖ Sozialdemokraten. Die Menschen wissen einfach, daß mit
Minister Karl Schlögl ein kompetenter und äußerst umsichtiger Minister in einem der wichtigsten Ressorts der Bunderegierung
Regie führt. Wir freuen uns, daß wir uns auch dieses Jahr auf
ihn verlassen können", so der SP-Sicherheitssprecher
abschließend.
(Schluß) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI