Ehemalige BH Baden wird modernes Wohnhaus

56 Wohnungen von 43 bis 85 Quadratmetern

St.Pölten (NLK) - Im Gebäude der ehemaligen Bezirkshauptmannschaft Baden und in einem modernen, unmittelbar angrenzenden Zubau in der Vöslauer Straße in Baden werden von der Gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgenossenschaft "Frieden" 56 Wohnungen errichtet, die 43 bis 85 Quadratmeter groß sind. Auch zwei Büros sind eingeplant. Der alte und der neue Trakt des "Wohnparks Baden", so die neue Bezeichnung, werden durch ein aufgesetztes Terrassengeschoß verbunden. Die geförderten Genossenschaftswohnungen mit Kaufoption können nach der Fertigstellung im Frühjahr 2000 bezogen werden. 55 Garagenplätze und eine Abstellfläche, ein Kinderspielplatz sowie zehn Gärten für ebenerdige Wohnungen ergänzen das Angebot. Anmeldungen ab sofort bei der Baugenossenschaft "Frieden", 1041 Wien, Karlsgasse 14, Telefon 01/ 5055726-151 oder 351, aber auch die Erste Bank, Filiale Baden, 2500 Baden, Wassergasse 11, Telefon 02252/41857, gibt gerne Auskunft.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK