Kautz: Pröll-Prokop-Dank an AMS für Beschäftigungsinitiative längst überfällig

AMS finanziert mehrheitlich die Pröll-Prokop-Initiative

St. Pölten, (SPI) – "Es ist klar, daß Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eine Initiative zur Beschäftigung, die eben rein zufällig seinen und den Namen eines zweiten VP-Regierungsmitgliedes trägt, lobt. In diesem Zusammenhang ist es aber schon längst überfällig, dem von Pröll und der VP NÖ in der Vergangenheit so oft kritisierten Arbeitsmarkservice (AMS) einmal einen Dank für das Engagement und die Finanzierung auszusprechen. So übersieht die VP Niederösterreich noch immer geflissentlich, daß das AMS die Pröll-Prokop-Initiative finanziert. Daß man sich das Erreichte allein
auf den Hut heften möchte und man ohne entsprechende Initiativen
im Bund nicht einmal das Geld für eigene Beschäftigungsprojekte hätte, ist klar ersichtlich, wenn man sich den Finanzierungsschlüssel ansieht. Hier wäre wohl eine neue Namensgebung angebracht: die ´Bundesregierung-AMS-Land NÖ-Beschäftigungsinitiative für Niederösterreich´", stellt SP-Abg. Herbert Kautz heute fest.
(Schluß) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN