Kostelka im NEWS-Gespräch: "Neuwahl schon Anfang Oktober Nach der Wahl Koalitions-Alternativen überlegen."

Wien (OTS) - In einem Interview mit der Donnerstag erscheinenden Ausgabe von NEWS kündigt SPÖ-Klubobmann Peter KOstelka an, daß der Wahltermin für die Nationalratswahl wenige Wochen früher als erwartet sein könnte. Kostelka: "Ich persönlich bin dafür, daß der Nationalrat Mitte Juli den Auflösungsbeschluß faßt und dann schon Anfang Oktober gewählt wird." ****

Die SPÖ sei dafür, "jetzt ein halbes Jahr intensiv an Reformen zu arbeiten und dann den Wahlkampf möglichst kurz zu halten."

Weil Kostelka den Eindruck hat, "daß die ÖVP nur mehr auf eine sündteure Gießkannenpolitik bei Sozialleistungen setzt und die Ex-Wirtschaftspartei ÖVP auf die soziale Treffsicherheit vergißt", denkt er laut über andere Koalitionen nach der Nationalratswahl nach:
"Die ÖVP kommt in dem Maß als Koalitionspartner in Frage, wie sie zu Erneuerungen fähig ist. Wenn sich die ÖVP der Zusammenarbeit entzieht, wie das einige Landesfürsten geäußert haben, dann werden wir uns nach der Wahl Alternativen überlegen."

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS