Kriechspur für Maissauer Berg

Arbeiten werden Ende 1999 abgeschlossen

St.Pölten (NLK) - Mit der Errichtung einer Kriechspur auf dem Maissauer Berg wird nun ein besonders unfallträchtiges Teilstück auf der Bundesstraße 4 entschärft. Die Grundablösungen wurden bereits abgeschlossen, demnächst wird mit den Schüttungsarbeiten auf dem rund 1,3 Kilometer langen Teilstück der Horner Straße begonnen. Mit der Fertigstellung ist Ende 1999 zu rechnen. Die Kosten belaufen sich auf rund fünf MiIlionen Schilling.

Aufgrund der Steigung bzw. der schlechten Sicht ist auf diesem Abschnitt der B 4 derzeit ein Überholen kaum möglich. In der Vergangenheit ereigneten sich immer wieder auch Unfälle. Mit dem Ausbau soll neben einer wesentlichen Entschärfung auch eine Beschleunigung des Verkehrsablaufes auf diesem Straßenstück erreicht werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK