"Junge Römer" im Museum Carnuntinum

Geburtstagsparty mit Julius Carnuntinus

St.Pölten (NLK) - "Gratulamur tibi" heißt es am 16. und 17. Jänner 1999 jeweils von 14 bis 17 Uhr bei den Römern in Carnuntum. Julius Carnuntinus, der liebenswerte von Schülern kreierte Maulwurf und Maskottchen des Archäologischen Parks Carnuntum, feiert seinen ersten Geburtstag - und alle dürfen im Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg mitfeiern. Dazu gibt es natürlich ein spezielles Geburtstagsprogramm. Am Samstag werden ab 14 Uhr die originellsten jungen Römerinnen und Römer im Rahmen eines Verkleidungswettbewerbes prämiiert. Beim Zeichnen und Malen gewinnt derjenige den Hauptpreis, der Julius Carnuntinus am besten zu Papier bringen kann. Weiters kann man Münzen prägen, römische Spiele ausprobieren, sich als römischer Soldat verkleiden sowie im Rahmen von Führungen Spannendes über das Leben der Römer erfahren. Eintritt für Kinder bis sechs Jahre gratis, ab sechs Jahre 40 Schilling, Erwachsene 60 Schilling.

Am Sonntag beginnt um 14 Uhr eine neue Kinderführung, bei der sich die jungen Römer auf Schatzsuche durch das Museum begeben und mit viel Spaß und Aktivitäten die Geschichte der Römer erleben. Im Anschluß zeigt ein römischer Magier Zaubertricks und verzaubert damit jung und alt. Eintritt, Führung und Zauberei: Kinder bis sechs Jahre gratis, ab sechs Jahre 50 Schilling, Erwachsene 98 Schilling.

Informationen: Archäologischer Park Carnuntum Betriebsges.m.b.H., Dr. Petra Bohuslav, 2404 Petronell-Carnuntum, Hauptstraße 296, Telefon 02163/3377-0, Fax 02163/ 3377-5, e-mail: bohuslav@netway.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK