Landfrühling, Sommerfrische, Mostherbst und Winterzauber

Kulinarien der NÖ Eisenstraßenwirte 1999

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen des letzten Koordinationstreffens der NÖ Eisenstraßenwirte wurden die bereits traditionellen Jahreszeiten-Kulinarien wie folgt festgelegt: "Landfrühling" wird am Freitag, 26. März, im Gasthaus Redtensteiner in Ybbsitz gestartet, "Sommerfrische" am Freitag, 18. Juni, im Gasthaus Stadler in Reinsberg, "Mostherbst" am Freitag, 24. September, im Gasthaus Staudach-Zedka in Hollenstein und "Winterzauber" am Freitag, 26. November, im Gasthaus Fahrnberger-Nahringbauer in Lassing.

Unter dem Aspekt der "Österreichischen Eisenstraße" sollen 1999 auch oberösterreichische und steirische Wirte zu den Kulinarien eingeladen und vor Ort, etwa bei den steirischen Eisenstraßenwirten, Erfahrungen eingeholt werden. Der Verein der NÖ Eisenstraßenwirte möchte 1999 vorrangig nicht nur Gäste von außen in die Region holen, sondern die Bewohner des Kulturparks Eisenstraße motivieren und verstärkt jene Nächtigungsgäste ansprechen, die schon in der Region sind.

Auch Aktionen wie der Wirtepaß werden weitergeführt. Mit diesem Paß bzw. zehn Stempeln der NÖ Eisenstraßenwirte erhält jeder Gast ein Geschenk wie etwa den "Ötscherbärli"-Schnaps oder einen Eisenstraßenwirte-Stollen, dabei dürfen sich jedoch maximal zwei Stempel vom selben Betrieb auf einer Karte befinden.
Nähere Informationen bei Dkfm. Ulrike Schauer unter der Telefonnummer 07443/ 86600-12.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK