Weihnachten '98 - Bildungsoffensive bei Xpoint: Kostenloser Internetzugang für Schüler und Arbeitslose Wer morgen in Ausbildung und Beruf up to date sein will, muß heute lernen, mit dem Internet umzugehen

Wien/Linz/Salzburg/Graz (OTS) - Mit Beginn der Weihnachtsferien startet der Internetprovider Xpoint bereits zum zweiten Mal seine Bildungsoffensive. Schüler und Arbeitssuchende können bis zum 20. Februar 1999 den Xpoint-Bildungsaccount - einen uneingeschränkten und kostenlosen Zugang zum Internet - in Anspruch nehmen. Die Aktion läuft in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark bis zum 20. Februar 1999.

Informationstechnologien wie das Internet werden im Bildungs- und Berufsalltag von morgen bereits zum selbstverständlichen Standard gehören. Nur wer rechtzeitig in die Zukunft investiert, wird auch von ihr profitieren. Darauf setzt Xpoint nicht nur bei technischen Innovationen, sondern bei seiner ganzen Unternehmensphilosophie. Dazu gehört auch, möglichst allen zum möglichst besten Tarif einen effizienten Internetzugang zu bieten.

Während in den USA Internet an den Schulen ein deklariertes Ziel der Bildungspolitik ist, haben die meisten Schüler in Österreich noch kaum die Möglichkeit, das Internet kennenzulernen und aktiv zu nutzen. Gerade sie sind aber diejenigen, die sich bereits morgen inmitten der Informationsgesellschaft behaupten werden müssen. Auch Arbeitssuchende werden immer häufiger mit der Frage nach Internet-Erfahrung konfrontiert.

Internet für alle klingt gut, es scheitert aber gerade bei jenen, die es jetzt brauchen könnten, oft am nötigen Kleingeld. Daher gibt es ihn bei Xpoint nun wirklich: den vollen Internetzugang für Schüler und Arbeitslose, gratis und mit eigener E-Mail-Adresse!

Xpoint will mit dieser Initiative ein Beispiel setzen und eine breite Bildungsoffensive anregen. Bildungseinrichtungen, Wirtschaft und Interessensvertretungen sollten partnerschaftlich zusammenarbeiten und durch derartige Investitionen die Zukunft der kommenden Generation sichern. Schüler und Arbeitssuchende sollen nicht nur am Puls der Zeit leben, sondern auch die Chance zur aktiven Mitgestaltung bekommen. Das Internet ist hierbei ein ideales Medium.

Der Xpoint-Bildungsaccount kann telefonisch unter 01/27520-89 oder online auf www.xpoint.at/bildungsoffensive bestellt werden.

Das Xpoint Team freut sich auf Rückmeldungen.
Rückfragehinwei: xpoint Interprovider

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS