Strasser: Rückblick und Vorschau über die Tätigkeit des NÖ Hilfswerkes

Werden unsere Dienste im nächsten Jahr ausbauen und 550 Jobs schaffen

Niederösterreich, 27.12.1998 (NÖI) Eine überaus positive Bilanz kann der Präsident des NÖ Hilfswerkes, Dr. Ernst Strasser zu Jahreswechsel ziehen:
"In den wichtigsten Bereichen unserer Organisation konnten wir uns heuer steigern und die Dienstleistungen für jene Menschen, die die Hilfe des NÖ Hilfswerkes benötigen, ausbauen. Mit rund 1600 Mitarbeitern im Dienstverhältnis und 2500 stundenweise bezahlten MitarbeiterInnen sind wir die größte Sozialstation Niederösterreichs und einer der wichtigsten Arbeitgeber", freut sich Strasser.

Die Leistungen im Jahr 1998 waren dementsprechend gut:
Familie aktiv:
o Rund 600 Kinderbetreuungsplätze wurden neu geschaffen
o Das Pilotprojekt "Schülertreffs", das Ende 1997 mit 3 Treffs begonnen wurde, konnte erfolgreich weitergeführt werden: 2 neue Treffs wurden in diesem Jahr geschaffen.

Hilfe und Pflege daheim:
o Die Dienstleistungseinrichtungen wurden von 59 auf 63 ausgebaut.
o Die Physio- und Ergotherapie wurde um 25% gesteigert – insgesamt 50 Therapeuten leisten bereits 30.000 Einsatzstunden.

Bunter Schirm
o Die ersten 3 Zentren für Beratung und Begleitung des Bunten Schirm werden bestens angenommen. Der weitere Ausbau geht zügig voran. 30 JugendhelferInnen betreuen 35 Jugendliche im Rahmen der Lern- und Arbeitsbegleitung.

"Einem Blick zurück muß auch immer ein Blick nach vorn folgen. Und wir haben uns für das nächste Jahr viel vorgenommem:
o Schaffung von 550 zusätzlichen Dauerarbeitsplätzen
o Ausbau der Tagesmütteraktion – 1550 Tagesmütter werden 4800 Tageskinder betreuen,
o Ausbau der Gesundheits- und Sozialdienste um bis zu 50%, um nur einige Beispiele zu nennen.

"Ich freue mich bereits jetzt, diese Ziele gemeinsam mit meinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des NÖ Hilfswerkes umsetzen zu können – im Dienste der Menschen, die unsere Hilfe brauchen", betonte Strasser.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI