Ad hoc-Service: Harpen AG <DE0006034002>

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Dortmund (ots Ad hoc-Service)

Harpen AG erwirbt IMO-Gruppe (Düsseldorf) zum 1. Januar 1999

Vorstand und Aufsichtsrat der Harpen AG haben ihre Zustimmung zum Erwerb der IMO-Gruppe, Düsseldorf, durch das Dortmunder Traditionsunternehmen von der RAG Vertrieb und Handel AG (RVH) erteilt. Das Bundeskartellamt hat mitgeteilt, daß das Zusammenschlußvorhaben nicht die Untersagungsvoraussetzungen des @ 24 Abs. 1 GWB erfüllt.

Die IMO-Gruppe befaßt sich mit der Errichtung und dem Betrieb von Autowaschanlagen sowie mit dem Erwerb, der Verwaltung und Verwertung von Grundbesitz, soweit sie in Zusammenhang mit Dienstleistungen stehen, die mit der Fahrzeugpflege anfallen. Das 1965 gegründete Unternehmen präsentiert sein Dienstleistungs- und Serviceangebot in 200 Städten der Bundesrepublik Deutschland. Mit ihren über 280 Autowaschstraßen erzielte die IMO-Gruppe zuletzt einen Umsatz von 109,6 Mio. DM (1997).

Eine wesentliche Grundlage für den nachhaltigen Geschäftserfolg der IMO-Gruppe ist die marktgerechte Entwicklung von geeigneten Flächen zu Standorten für große Autowaschanlagen. In dieser Hinsicht ergeben sich vielfältige Berührungsmomente mit Kernaktivitäten der Harpen AG, die in ihrer Immobiliensparte mit Erfolg bundesweit insbesondere Projekte der Flächen- und Standortentwicklung verfolgt.

Harpen erwirbt die IMO-Gruppe mit Wirkung zum 1. Januar 1999. Über den Kaufpreis haben Harpen und RVH Stillschweigen vereinbart.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01