Ad hoc-Service: Dyckerhoff & Widmann AG

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

DYWIDAG stellt zur Eröffnung der
Asian Games in Bangkok / Thailand die nördliche Verlängerung des privatwirtschaftlich finanzierten "Don Muang Tollway" fertig

Erste Angaben zum Geschäftsverlauf 1998

Rechtzeitig zur Eröffnung der Asian Games wurde am 3. Dezember 1998 in Bangkok / Thailand die 6,8 km lange Verlängerung des im Jahr 1994 eröffneten "Don Muang Tollway" als sechsspurige Hochstraße zur Anbindung des internationalen Flughafens dem Verkehr übergeben.

Das technisch anspruchsvolle Gesamtprojekt mit einem Volumen von knapp 1 Mrd. DM bei einer Streckanlänge von rund 21 km wurde als B.O.T.-Modell (Build, Operate, Transfer) geplant und ausgeführt.

Die Dyckerhoff & Widmann AG (DYWIDAG) war Initiator und Entwickler des Projekts. Die Baumaßnahme wurde in einer Arbeitsgemeinschaft unter unserer Federführung durchgeführt. DYWIDAG ist auch an dar Projektgesellschaft für den Betrieb der Mautstelle beteiligt.

Trotz der gegenwärtigen Finanz- und Währungskrise in Südost-Asien konnte dieses ehrgeizige Projekt im vorgesehenen Zeitrahmen fertiggestellt werden. Die Realisierung des Projekts war technisch und wirtschaftlich für DYWIDAG ein Erfolg. Darüber hinaus konnte ein privatwirtschaftliches Finanzierungskonzept umgesetzt werden, das der Idee einer "Public Private Partnership" umfassend Rechnung trägt.

Zum Geschäftsjahr 1998: Unsere Prognosen über den Geschäfteverlauf haben sich im wesentlichen als richtig herausgestellt. Im Inland blieb allerdings die erhoffte Umsatzsteigerung im 2. Halbjahr entsprechend der allgemeinen Marktentwicklung unter unseren Erwartungen. Die Gesamtleistung wird in 1998 mit ca. - 7% hinter dem Vorjahr

Auch unsere Auftragseingänge haben sich 1998 der unbefriedigenden Marktentwicklung nicht entziehen können. Unser Auftragsbestand wird deshalb zum Jahresende im In- und Ausland unter Vorjahr liegen. Bei der Hereinnahme neuer Aufträge hat unsere Strategie "Ertrag vor Umsatz" weiterhin Gültigkeit.

Trotz der geringeren Leistung erwarten wir einen moderaten Ergebnisrückgang. Wir werden unserem Aufsichtsrat die Zahlung einer angemessenen Dividende vorschlagen. Unsere Liquidität ist weiterhin sehr gut.

Dyckerhoff & Widmann AG
Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 81 02 80
81902 München
Erdinger Landstraße 1
Telefon 089/9255-2277
Telefax 089/9255-2237

Ende der Mitteilung

-----------------------------------------------------

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/09