Der Euro kommt - Countdown zum Euro

"Eurobirth"-Homepage am Europa-Server bietet ausführliche Informationen zur bevorstehenden Einführung des Euro

Wien (OTS)- Am 1. Jänner 1999 um 00.00 Uhr wird der Euro nach Festlegung der endgültigen Umrechnungskurse als offizielle Währung in 11 Mitgliedstaaten der Europäischen Union eingeführt. Zwar werden vor dem 1. Jänner 2002 noch keine Euro-Scheine und -Münzen im Umlauf sein, doch können Verbraucher, Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung die neue Währung ab 1. Jänner 1999 im bargeldlosen Zahlungsverkehr (Schecks, elektronische Zahlungen) verwenden.****

Um über dieses historische Ereignis, das die dritte und letzte Stufe der Wirtschafts- und Währungsunion einleitet, umfassend zu informieren, hat die Europäische Kommission auf dem "Europa"-Server eine eigene Homepage installiert. Unter der Internet-Adresse http://europa.eu.int/eurobirth/ können ab sofort die jeweils aktuellsten Informationen zur bevorstehenden Einführung des Euro in den 11 Amtssprachen der Europäischen Union abgerufen werden. Die deutsche Version ist unter der Internet-Adresse
http://europa.eu.int/eurobirth/index_de.html abrufbar.

Die "Eurobirth"-Homepage bietet sowohl einen detaillierten Zeitplan für den 31. Dezember 1998, an dem die Umrechnungskurse zwischen dem Euro und den an der Euro-Zone teilnehmenden nationalen Währungen festgelegt werden, als auch allgemeine Informationen zum Euro und zur Wirtschafts-und Währungsunion(Weiterer Zeitplan bis zur Einführung der Euro-Münzen und -Banknoten; Referenztexte, Pressemitteilungen, Reden). Unter der Rubrik "Sie und der Euro" sind wichtige Informationen zur praktischen Auswirkung der Euro-Einführung auf das tägliche Leben der EU-Bürger (z.B. zur doppelten Preisauszeichnung, zu den Bankgebühren, zu Konsumentenfragen etc.) sowie ein Euro-Glossar verfügbar. Darüberhinaus werden auf einer eigenen Web-Site die Euro-Münzen und -Scheine, die auch heruntergeladen werden können, präsentiert.

Am 31. Dezember 1998 werden auf der "Eurobirth"-Homepage die endgültigen Wechselkurse sofort nach ihrer Annahme abrufbar sein. Mit Hilfe eines "Euro-Rechners", der unmittelbar nach der Festlegung der Wechselkurse aktiviert wird, wird es möglich sein, per Internet die nationalen Währungen in Euro und umgekehrt umzurechnen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission, Dr.
Harald Trettenbrein, Tel.: 01/516 18-333

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/OTS