Trigon Bank AG erweitert Aktionärsstruktur

Wien (OTS) - Die Trigon Bank AG hat in ihrer gestrigen a.o. Hauptversammlung die Aktionärsstruktur erweitert und eine Kapitalerhöhung um 135 Mio. S auf insgesamt 200 Mio. S beschlossen. Damit verfügt die 1869 gegründete Bank, die im kommenden Jahr ihr 130-jähriges Bestandsjubiläum feiert, über eine ausreichende Kapitalausstattung, um gut gerüstet in das nächste Jahrtausend zu gehen.

Die neuen Aktionäre sind die spanische Fibanc, die über einen ihrer Fonds eine Beteiligung von 35 Mio S halten wird, sowie die slowakische Investmentgesellschaft Slavia Capital, die einen Anteil von 100 Mio. S übernehmen wird. Weitere substantielle Anteile an der Bank halten die Schweizer Robinco AG, die britische Investmentgesellschaft Tri-Euro, die italienische Cassa die Riosparmio die Trieste, die internationale Versicherung Generali Holding AG, der österreichische Consulter Dr. Tscheitschonig und der österreichische Wirtschaftsanwalt Dr. Fichtenbauer. Weitere Anteile werden auch von LTB Holdings aus Malta, vom Management und von Mitarbeitern der Bank gehalten.

Den Vorsitz im Aufsichtsrat führt nach wie vor Lord Selsdon, sein Stellvertreter ist wie bisher GD Andras Szasz. Sie wurden ebenso wie Malcolm Reynolds für eine dreijährige Periode wiedergewählt. Neu in den Aufsichtsrat eingezogen sind Dr. Tscheitschonig und Dr. Fichtenbauer. Es ist beabsichtigt, daß Vertreter von Slavia Capital und Fibanc in der nächsten Hauptversammlung in den Aufsichtsrat gewählt werden.

Der Vorstand setzt sich - so wie bisher - aus Generaldirektor KR Johann Kubu und Dir. Mag. Heinz Reinisch zusammen.

GD Johann Kubu zeigt sich über das Ergebnis der Hauptversammlung zufrieden: "Die Erweiterung der Aktionsärsstruktur und die damit verbundene Kapitalerhöhung war ein wichtiger und notwendiger Schritt für die Ausweitung unserer internationalen Geschäfte, die neben den Ländern der EU auch Finanzierungs- und Consultings- und Consultingprojekte in den ehemaligen Reformstaaten umfassen. Das Wiener Platzgeschäft soll bereits im nächsten Jahr durch die Eröffnung einer Filiale erweitert werden, wobei besonders unsere Öffnungszeiten, die attraktiven Konditionen im Sparbereich und die Gebührenfreiheit für private Girokonten absolut konsumentenfreundlich sind."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Srb, Trigon Bank AG,
1010 Wien, Mahlerstraße 14,
Tel.: 01/513 33 67 DW 302

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS