Netzqualität: MOBILKOM erwägt Klage gegen max.mobil Unabhängiges Universitäts-Gutachten beauftragt

Wien (OTS) - Trotz mehrfacher Aufforderung weigerte sich max.mobil bis zuletzt, detaillierte Angaben über den vorige Woche von ihm durchgeführten Netz-Qualitätstest bekanntzugeben. Die Ergebnisse dieses Tests stellten der MOBILKOM ein vergleichsweise schlechtes Zeugnis aus. Dies, obwohl Max eigenen Angaben zufolge dasselbe Meßverfahren "Q-Voice" herangezogen hat, wie es auch Mobilkom seit Jahren und mit völlig abweichenden Ergebnissen anwendet.

Die MOBILKOM hat nun zur Bekräftigung ihrer eigenen Prüfergebnisse bei der TU Wien ein unabhängiges Gutachten beauftragt. Darüber hinaus werden, sollte max.mobil sich nicht zu einem Widerruf der verlautbarten Testergebnisse entschließen, seitens der Mobilkom alle rechtlichen Möglichkeiten in Anspruch genommen werden, um eine entsprechende Richtigstellung in der Öffentlichkeit herbeizuführen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Martin Bredl, Unternehmenssprecher,
Tel: (1) 331 61-27 00

MOBILKOM AUSTRIA AG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS