Geburtstagsständchen der Militärmusik für LH Pröll

Zusammenarbeit mit Militär auch 1998 exzellent!

St.Pölten (NLK) - Auch im Verlauf der Umstrukturierung des Militärkommandos Niederösterreich - das jetzt dem Korpskommando Graz unterstellt ist - sei die Sicherheit des Landes voll gewährleistet, alle Maßnahmen seien im engen Kontakt erfolgt, hob Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll anläßlich des traditionellen Geburtstagsständchens durch die Musik des Militärkommandos Niederösterreich im NÖ Regierungsgebäude in St.Pölten hervor. Die Glückwünsche überbrachte zum letztenmal der mit Jahresende aus dem aktiven Dienst scheidende NÖ Militärkommandant Divisionär Kurt Pirker. Er dankte dem Landeshauptmann für dessen Einsatz im Interesse der Sicherheitspolitik und stellte fest, Landeshauptmann und Landesregierung seien stets voll hinter dem Bundesheer gestanden. Dies und die vielen sichtbaren Auszeichnungen für Angehörige des Militärs hätten für die Soldaten stets Auftrieb bedeutet. Auch nach der Umstrukturierung des Militärkommandos und der Zuordnung zum Korpskommando Graz bleibe das Militärkommando Niederösterreich Gesprächspartner des Landes.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK