Projekt TOM K startet 2. Phase

Wien (OTS) - Nach erfolgreichem Abschluß der 1. Phase startet TOM
K (Telearbeit Oberes Mühlviertel Kollerschlag), ein Projekt das in Zusammenarbeit des Landes OÖ mit der OÖ Datenhighway Entwicklungs-GmbH (ODE) und einer engagierten Gruppe aus Kollerschlag entstand, mit Jänner 99 die 2. Phase. Die Zielsetzungen dafür sind ehrgeizig: Reduzieren des Auspendelns mit Hilfe neuer Mittel wie Telearbeit, Reduzieren des Kaufkraft-Abflusses, Belebung der dörflichen Infrastruktur durch verringerte Abwanderung, Etablieren von fortschrittlichem Know-How in der Region und die Schaffung einer Plattform im Grenzraum für Interessierte auf dem Gebiet der Telekommunikation - um nur einige zu nennen.

Um diese Ziele zu erreichen, wird ein Schwerpunkt der Arbeiten auf dem Thema Bewußtseinsbildung liegen. Bei Veranstaltungen (wie beispielsweise dem "Tag der Telearbeit"), Schulungen und Workshops wird Bewußtsein geweckt und Know How vermittelt. Gleichzeitig sollen auch neue Einrichtungen und Dienstleistungen im Bereich neuer Informations- und Kommunikationstechnologien aufgebaut werden.

Dieses Projekt stellt ein grenzüberschreitendes Projekt dar. Die Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden sowohl im oberen Mühlviertel als auch jenseits der Grenze im Bayerischen und Tschechischen Raum und mit öffentlichen Institutionen dient als Basis für dieses Projekt. Zu diesem Zweck wurde der Verein TOM K ins Leben gerufen. Mitglieder dieses Vereins können Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen werden, die sich für die neuen Technologien und die Möglichkeit ihres Einsatz interessieren.

Durch dieses Projekt besteht die Chance, die Region um Kollerschlag aufzuwerten, eine führende Rolle in der Anwendung innovativer Telematik auszuprobieren und Arbeitnehmer und Unternehmer für Telearbeit zu gewinnen. Dies kann dazu führen, daß zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden, die wiederum andere Unternehmen anziehen können.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Datenhighway Entwicklungs-GmbH (ODE),
Ansprechpartner: Mag. Alexandra Helm
Hauptstraße 4, 4040 Linz,
Tel.: 0732/712010-0, Fax: 0732/712010-12,
e-mail: helm@ode.at, http://www.ode.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS