edel music AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Hamburg (ots-Ad hoc) - Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Disney und edel vereinbaren umfangreiche europaweite Partnerschaft im Musikgeschäft

Der Walt Disney Konzern und die edel music
AG, Hamburg sind im Musikgeschäft eine weitreichende Partnerschaft eingegangen. edel music vereinbarte mit der für das Musikgeschäft zuständigen Disney-Tochter, Buena Vista Music Group, einen Lizenzvertrag über das bestehende Repertoire und alle Neuerscheinungen. Die edel music AG erhält damit die europaweiten Rechte an allen Titeln von Hollywood Records , Mammoth Records und Lyric Street Records sowie für fast alle europäischen Länder von Walt Disney Records.

edel gewinnt mit den Rechten an den Disney-Katalogen Top-Interpreten wie Elton John, Peter Gabriel, Stevie Wonder, Phil Collins, Tina Turner oder Bette Midler für das Repertoire. Die Kooperation umfaßt auch die Disney- Kinderprogramme und Soundtracks, z.B. zu den Filmen "König der Löwen", "Pocahontas" oder "Schneewittchen". Zusätzlich zu den zeitlosen Disney-Klassikern und dem bestehenden Repertoire kommen die Lizenzrechte an den Neuerscheinungen. Erstes gemeinsames Filmprojekt wird 1999 der Soundtrack zu Disney's neuem Zeichentrickfilm "Tarzan" mit Songs von Phil Collins sein. Die Amerikaner planen im nächsten Jahr bis zu 30 neue Alben herauszubringen. edel wird diese Titel unter den verschiedenen Labeln der Buena Vista Music Group in Europa vermarkten.

Die Partnerschaft mit dem weltweit zweitgrößten Medien- und Unterhaltungskonzern eröffnet edel große Umsatz- und Ertragschancen. Bekanntheitsgrad und Ansehen des Independent-Labels werden vor allem im internationalen Geschäft einen deutlichen Schub erhalten und damit neue Türen öffnen.

Der Lizenzvertrag besitzt starken Joint Venture- Charakter und verspricht deutliche Synergiepotentiale, so edel-Chef Haentjes. Das unternehmenseigene, hochmoderne CD-Werk werde stärker mit Eigenproduktionen ausgelastet. Zusätzliche Fertigungsstraßen sollen in Betrieb genommen werden. edel verstärkt auch die erfolgreich etablierte internationale Vertriebsstruktur. Die Partnerschaft mit Disney wird edel deshalb auf dem Weg, das weltweit größte unabhängige Tonträgerunternehmen zu werden, einen großen Schritt weiter bringen.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03