NÖ Luftgütemeßnetz im Internet

Aktuelle Schadstoffdaten auf Knopfdruck

St.Pölten (NLK) - Das NÖ Luftgütemeßnetz wurde am 14. Dezember offiziell in das Internet eingebunden. Neben den aktuellen Schadstoff- und Wetterdaten von rund 35 Meßstellen werden der tägliche Luftgütebericht, Monatsstatistiken und allgemeine Informationen zu den Meßstellen und über die Schadstoffe bekanntgegeben. Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka meinte dazu, daß ein großer Schritt in Richtung mehr Sicherheit getan wurde. Von den richtigen Daten des Wetters und der Luftschadstoffe hängen viel mehr Menschen ab, als man dies vermuten würde.

Mit der aktuellen Bekanntgabe von Luftschadstoffdaten von Schwefeldioxid bis Ozon und meteorologischen Werten - sie werden von der Meßnetzzentrale stündlich und vollautomatisch ins Internet gestellt - ist Niederösterreich weiter als andere Betreiber gegangen. Die angegebenen Schadstoffwerte sind Dreistundengleitmittelwerte und somit mit den Grenzwerten des Smog- und des Ozongesetzes direkt vergleichbar. Die Wetterdaten werden als Halbstundenmittelwerte angeboten.

Der tägliche Luftgütebericht wurde bislang an den ORF sowie an einige Zeitungen und Institutionen gefaxt und auf das NÖ Luftgütetelefon (Klappe 4444) aufgesprochen. Der Bericht liefert einen Überblick über die Luftgütesituation der letzten 24 Stunden. Für Statistikinteressierte bietet der Monatsbericht Interessantes. Es werden der Monatsmittelwert, der maximale Tagesmittelwert und der maximale Halbstundenmittelwert sowie der Zeitpunkt seines Auftretens angegeben. Wer etwas Allgemeines über die Schadstoffe oder Grenzwerte wissen will, wird unter der Rubrik Informationen fündig.
Das NÖ Luftgütemeßnetz ist unter
http://www.noel.gv.at/service/bd/luft zu erreichen. Mit dieser
Präsentation im Internet wurde nach Einrichtung des Ozontelefons (02742/1580) und anderer Informationswege ein weiterer Schritt im Bestreben gemacht, die niederösterreichische Bevölkerung möglichst aktuell mit Informationen über ihr Umfeld zu versorgen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK