624 Studierende besuchen derzeit Kremser Donau-Universität

Schwerpunkt ist das berufsbegleitende Studium

St.Pölten (NLK) - Welchen Stellenwert die Donau-Universität Krems heute nicht nur als Ausbildungs-, sondern vor allem als Weiterbildungsstätte hat, zeigt die Tatsache, daß von den derzeit 624 Studierenden aus dem In- und Ausland 525 die Universitätslehrgänge auf Basis eines berufsbegleitenden Studiums besuchen. 99 Studierende absolvieren die Lehrgänge als Vollzeitstudium. Sie können aus insgesamt 16 Universitätslehrgängen mit akademischem Abschluß - MAS (Master of Advanced Studies) und MBA (Master of Business Administration) - wählen. Die Dauer der Lehrgänge beträgt dabei zwischen zwei und sechs Semestern, wobei die Gesamtzahl der Unterrichtsstunden - je nach Lehrgang - zwischen 250 und 1.400 liegt. Der Donau-Universität, die sich als kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen versteht, ist es in den vergangenen Jahren nicht nur gelungen, international anerkannte Vortragende für sich zu gewinnen, auch die kleinen persönlichen Lerngruppen und die praktische Anwendbarkeit des vermittelten Wissens wird von den Studierenden überaus geschätzt. Das hat natürlich auch seinen Preis:
Die Studiengebühren betragen - je nach Lehrgang - zwischen 29.200 und 300.000 Schilling.

Nähere Informationen sind unter der Telefonnummer 02732/893-2280 (Mag. Vera Ehgartner) und der e-mail-Adresse ehgartner@donau-uni.ac.at zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK