Saltus Technology AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Solingen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

31,0 Millionen Mark Umsatz zum 3. Quartal, Verdoppelung des Betriebsergebnisses auf 2,6 Mio DM

Die SALTUS Technology AG hat zum 3. Quartal einen kumulierten Konzernumsatz von 31,0 Mio. Mark erzielt, ein Plus von 48 Prozent im Vergleich zum 2. Quartal. Unter Berücksichtigung von Bestandsveränderungen, Personalaufwendungen, Abschreibungen und sonstigen betrieblichen Aufwendungen ergibt sich eine Gesamtleistung von 35,8 Mio. Mark. Das Betriebsergebnis stieg im Vergleich zum 2. Quartal um 100 Prozent auf 2,6 Mio. Mark. Nach Abzug außerordentlicher Aufwendungen und Steuern verblieb ein kumulierter Quartalsüberschuß von 0,9 Mio. Mark.

Gleichzeitig gingen im 3. Quartal Neuaufträge in Höhe von 92,6 Mio. Mark ein. Maßgeblichen Anteil daran hatte die SALTUS-Konzerntochter Hering Präzisionstechnik GmbH, die in diesem Quartal u.a. einen zweiten Großauftrag über 60 Mio. Mark bekam; damit stieg der Auftragsbestand im Konzern auf jetzt 127 Mio. Mark. Aufgrund der hervorragenden Auftragslage bestätigt der Vorstand den prognostizierten Umsatz fürs Gesamtjahr auf 45 Mio. Mark zum Bilanzstichtag.

Ende der Mitteilung

--------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/16