mb Software AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Hameln (ots - Ad hoc-Service) - Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

mb Software (WKN: 658 320) produziert Edutainment-Software mit Reakktor media

Die mb Software AG, seit November am Neuen Markt in Frankfurt notiert, hat in Kooperation mit Reakktor media, Hannover, das erste auf ArCon basierende Edutainment-Projekt zur Marktreife entwickelt. Reakktor media, die Ihre blockbuster "bermuda syndrome" "typherra" und "piranha" mehr als eine Millionen mal verkauft hat, begründet als führender Programierer von artificial intelligence Software mit dem Visualisierungs-Spezialisten mb Software eine neue Generation von Edutainment Software. Reakktor media kooperiert bereits seit 1991

mit der Berliner Grafik-Schmiede Pixelpark, die Anfang 1999 ebenfalls an die Börse gehen wird. Kernstück des neuen Produktes ist eine aus ArCon entwickelte 3D-Engine, die neue Maßstäbe in Qualität sowie Geschwindigkeit setzt. Mit dieser 3D-Performance stößt mb Software in neue Dimensionen des Edutainment Marktes vor, in dem das Unternehmen jährlich 3 Millionen DM zusätzlichen Umsatz generieren wird. Die Lizenzen für die Software liegen zu 100% bei mb Software. In naher Zukunft wird mb Software den Bereich e-Commerce weiter ausbauen. Der Kernbeneich AEC- Software, der sichere jährliche Gewinnsteigerungen ermöglicht, wird, so Vor-standsvorsitzender Bernhard Mursch, keinesfalls vernachlässigt sondern weiter ausgebaut werden.

Weitere Informationen bei: mb Software AG Stephanie Foß, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hermannstr. 1 31785 Hameln FON 05151/900-134 FAX 05151/900-190 email: fomb-software.de http://www.mb-software.de

Ende der Mitteilung

-------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01