OeNB-Erläuterungen z.Wochenausweis d.OeNB v.15.Dez.98

Wien (OTS) - Erläuterungen zum Wochenausweis der
Oesterreichischen Nationalbank vom 15. Dezember 1998

Die Netto-Währungsreserven verzeichneten seit 7. Dezember 1998
eine Zunahme um 5,8 Mrd S auf 282,5 Mrd S.
Dabei erhöhte sich die Devisenposition um 5,3 Mrd S auf
215,0 Mrd S. Hiebei resultierten aus Devisenhandelsgeschäften
ein Zugang in Höhe von 4,2 Mrd S und aus Bundtransaktionen von
2,1 Mrd S. Hingegen verminderte sich die Position um 1,0 Mrd S
wegen Ziehungen des IWF zugunsten Brasiliens, hievon 0,6 Mrd S
im Rahmen der "NAB" (New Arrangements to Borrow) und 0,4 Mrd S
im Rahmen der Beteiligung am IWF, bei gleichzeitiger Erhöhung
der entsprechenden Position.

Aus der Bewertung wurden buchmäßige Kursverluste in der Höhe
von 1,9 Mrd S verzeichnet.

Gesamtrefinanzierung (Positionen "Eskontierte Wechsel" und "Wert-papiere aus Offenmarktgeschäften")

Die im Rahmen der Gesamtrefinanzierung beanspruchten Mittel erhöhten sich gegenüber der letzten Bankwoche um 4,7 Mrd S auf 27,3 Mrd S. Diese Veränderung ist auf eine höhere Ausnützung
bei der Tenderfazilität ( +5,4 Mrd S) zurückzuführen. Demgegenüber haben die "Standing Facilities" (GOMEX-
Transaktionen und Wechseleskont) um - 0,1 Mrd S und die Normalrefinanzierung um - 0,6 Mrd S abgenommen.

Der aktuelle Diskontsatz beträgt 2,5% p.a., der
GOMEX-Satz wurde mit Wirkung vom 11. Dezember 1998
von 3,4% auf 3,2% p.a. gesenkt.

Gesamtumlauf (ohne "Verbindlichkeiten gegen ausländische Kreditinstitute und Währungs-institutionen")

Im Vergleich zur Vorwoche nahm der Gesamtumlauf um
12,0 Mrd S auf 231,3 Mrd S zu. Diese Veränderung ist
auf eine Erhöhung des Giralgeldumlaufs von 13,1 Mrd S auf

63,6 Mrd S zurückzuführen. Demgegenüber sank der
Banknotenumlauf um 1,1 Mrd S auf 167,7 Mrd S.

Der bisherige Jahresdurchschnitt des inlandswirksamen
Gesamtumlaufes beträgt 219,6 Mrd S, d.i. um 1,5 Mrd S
oder 0,7 % weniger als im Vergleichs-zeitraum des Vorjahres.

Bedingt durch die Veränderung des Banknotenumlaufes
verzeichnete in der abge-laufenen Bankwoche der Bargeldumlauf

einschließlich des im Wochen-ausweis nicht aufscheinenden Scheidemünzenumlaufs (ohne Gold- und Silber-gedenk-münzen)
eine Abnahme um 1,1 Mrd S auf 175,6 Mrd S.

Wochenausweis vom 15. Dezember 1998

Veränd.seit 37.12.1998 AKTIVA Schilling in Mio S

Gold ............................ 14.322.531.795,51 - 47 Devisen und Valuten ............. 215.043.146.397,70 + 5.258 Forderungen aus der Beteiligung
an der Europäischen Zentralbank
(EZB) .......................... 1.628.700.627,00 - 1 Andere Forderungedn gegen die EZB 32.992.529.676,49 - 11 Sonderziehungsrechte im Rahmen
des Internationalen Währungs-
fonds (IWF) .................... 1.734.857.592,70 - 335 Forderung aus der Beteiligung
am IWF ....... 19.471.602.630,00
abzüglich:
Nicht abberufener Teil
der Quote .... 4.205.039.826,88 15.266.562.803,12 + 309 ------------------
Andere Forderungen gegen den IWF 1.539.999.138,42 + 619 Forderungen aus Krediten an
ausländische Notenbanken ....... 46.560.000,00 - 1 Scheidemünzen ................... 1.517.908.878,92 - 2 Eskontierte Wechsel ............. 11.350.346.092,84 - 548 Forderungen aus ERP-Krediten
des Nationalbankblocks ......... 8.460.922.936,00 + 18 Wertpapiere aus Offenmarkt-
geschäften ..................... 15.955.000.000,00 + 5.260 Forderung gegen den Bundesschatz 2.676.499.051,41 - 193 Andere Aktiven .................. 71.890.828.934,48 + 2.640 ------------------- 394.426.393.924,59 ===================

PASSIVA

Grundkapital .................... 150.000.000,00 -- Reserven ........................ 136.642.381.615,83 -- Banknotenumlauf 167.718.958.660,00 -1.128
Sofort fällige
Verbindlichkeiten
a) gegen inländische
Kreditinstitute
63.445.227.865,94 +13.193
b) gegen ausländische
Kreditinstitute und
Währungsinstitutionen
72.257.928,18 + 3
c) gegen öffentliche
Stellen und son-
stige inländische
Verbindlichkeiten
117.577.544,57 63.635.063.338,69 - 79 +13.117 ------------------------------------- -------------- Gesamtumlauf (Banknotenumlauf
+ sofort fällige Verbind-
lichkeiten) .................... 231.354.021.998,69 +11.988 Ausgleichspost zu den vom IWF
zugeteilten Sonderziehungs-
rechten ........................ 2.933.849.274,51 - 10 Sonstige Passiven ............... 23.346.141.035,56 + 991 ------------------- 394.426.393.924,59 ===================

Direktorium
der
Oesterreichischen Nationalbank

Dr. Liebscher e.h. Dr. Tumpel-Gugerell e.h.

Erläuterungen zum Wochenausweis der
Oesterreichischen Nationalbank vom 15. Dezember 1998

Bewertung: Gold ................ S 60.000,-- für 1 kg fein
Devisen und Valuten ............ Aktuelle Kurse der Wiener
Börse

Zinssätze:Diskontsatz (Bankrate) seit 19.Apr.1996 2,5 % p.a. Lombardsatz seit 19. Apr.1995 . ................. 4,75 % p.a.

Forderung gegen den Bundesschatz:

Wegen vor 1989 emittierter Silbergedenkmünzen Schilling

Einlösungsverpflichtung des Bundes ..... 18.339.880.876,41 abzüglich:
In Umlauf befindlich ................ 15.045.941.375,00 Kassenbestand der OeNB .............. 617.440.450,00 ----------------- 2.676.499.051,41

Rundungen bei den Veränderungen können Rechendifferenzen
ergeben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat des Direktoriums /
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.Nr.: (1) 404 20 DW 6666
http://www.oenb.co.at

Oesterreichische Nationalbank

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB/OTS