Ein Bauernbub aus der Buckligen Welt erzählt

Jahrbuch 1999 der Volkskultur NÖ erschienen

St.Pölten (NLK) - Gerade rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen liegt das Jahrbuch 1999 der "Volkskultur Niederösterreich" vor. Es ist unter dem Titel "Zeit im Umbruch - aus der Sicht eines Bauernbuben aus der Buckligen Welt" Hans Sinabell gewidmet. In seinen Erzählungen und Geschichten wird die Welt der Zwischenkriegszeit in seiner Kindheit und Jugend in der Buckligen Welt lebendig. Heute lebt Hans Sinabell in Tulln, wo er als Lehrer und als Direktor der Hauptschule sowie der Musikhauptschule tätig war.

Erhältlich ist das Jahrbuch zum Preis von 180 Schilling bei der Volkskultur Niederösterreich, 3452 Atzenbrugg, Schloßplatz 1, Telefon 02275/4660-0.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK