Nürnberger Beteiligung: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Nürnberg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

NÜRNBERGER übernimmt Fürst Fugger
Privatbank KG

Die NÜRNBERGER Beteiligungs-Aktiengesellschaft (NBG), Nürnberg, börsennotierte Dachgesellschaft der NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE, übernimmt zum Jahresende die Mehrheit an der Fürst Fugger Privatbank KG, Augsburg.

Nach Zustimmung des Aufsichtsrates am Mittwoch (16.12.) erwirbt die NBG 51 Prozent der Anteile vom Mehrheitsgesellschafter Fürst Hubertus von Fugger-Babenhausen. Weitere 17 Prozent übernimmt die NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG, führender Schadenversicherer der NÜRNBERGER Gruppe. Zusammen mit den bereits im Besitz der NÜRNBERGER Lebensversicherung AG befindlichen 22 Prozent hält die NÜRNBERGER Gruppe künftig 90 Prozent an dem Augsburger Geldhaus. 10 Prozent verbleiben im Besitz des bisherigen Mehrheitsgesellschafters. Der Erwerb ermöglicht es der NÜRNBERGER, das Geschäftsfeld der privaten Vermögensverwaltung zu erschließen.

Für Rückfragen bitte an Herrn Uwe Carr, Investor Relations, Tel. Nr. 0911/531-2712, Telefax 0911/531-3349, wenden.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI