Th. Goldschmidt AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Essen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Th. Goldschmidt AG trennt sich von THERMITGeschäft

Nach dem Verkauf der Aktivitäten der Metallurgie zu Jahresanfang veräußert die Th. Goldschmidt AG, Essen, mit Wirkung zum 31. Dezember 1998 ihre Tochtergesellschaft Elektro-Thermit GmbH sowie deren Auslandsgesellschaften an die Vermögensverwaltung Erben Dr. Karl Goldschmidt GmbH, Essen.

Die THERMIT-Gruppe ist weltweit vor allem auf dem Gebiet der lückenlosen Verschweißung von Schienen erfolgreich tätig. Grundlage ist dabei das THERMIT(R)-Verfahren, das im Jahr 1895 von Prof. Hans Goldschmidt entwickelt wurde. Mit rund 850 Mitarbeitern wird die THERMIT-Gruppe im Jahr 1998 einen Umsatz von ca. 150 Mio. DM erzielen.

Mit der Trennung von dem THERMIT-Geschäft setzt Goldschmidt seine Konzentration auf den Kernbereich Spezialitätenchemie fort: Dieser soll durch internes und externes Wachstum nachhaltig ausgebaut werden.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/11