"stroemung99": Sieger gekürt

Graz (OTS) - An dem von der Steweag europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb "stroemung99" zum Thema "Energie, Information und Kommunikation in einer globalisierenden Gesellschaft" haben Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Italien, Frankreich, Niederlande, Tschechei, Slowenien, Ungarn, Norwegen, Japan und USA teilgenommen. ****

Am vergangenen Wochenende haben die Juroren Roy Ascott (Großbritannien), Annick Bureaud (Frankreich), Miklos Peternak (Ungarn), Gerfried Stocker (Österreich) und Hubert Zankel (Österreich) unter dem Vorsitz von Richard Kriesche in einer zweitägigen Sitzung aus 63 Einsendungen das Siegerprojekt gekürt.

Vier Projekte wurden mit Anerkennungen ausgezeichnet, die die hohe Qualität der Einsendungen zum Ausdruck bringen sollen.

Der Preis in Höhe von 40.000 EURO (rd. 560.000.- ATS) wird am 20. Jänner 1999 im Europarat in Straßburg veröffentlicht und von Frau Vera Boltho, Director of the Cultural Policy and Action Division, übergeben werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Helmut Ohner

STEWEAG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS