LH Pröll vor leitenden Landesbeamten:

Klima der Zusammenarbeit in NÖ

St.Pölten (NLK) - "Trotz ideologischer Unterschiede und sachlicher Gegensätze ist es in Niederösterreich immer wieder möglich, gemeinsame Wege zu finden", erklärte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern beim traditionellen Weihnachts- und Neujahrsempfang für leitende Landesbedienstete im Sitzungssaal des NÖ Landtages. Er zog eine positive "landespolitische Bilanz 1998", zu der die Landesverwaltung einen wesentlichen Beitrag geleistet habe. Die Landtagswahl im März sei mit großer demokratischer Reife abgewickelt worden und habe eine klare Entscheidung gebracht. Es sei gelungen, den Wirtschaftsstandort Niederösterreich noch attraktiver zu machen, mit seinen Arbeitsmarktdaten liege das Land bereits unter den besten Regionen Europas, bei der Jugendbeschäftigung sogar an der Spitze. Schließlich sei das Ansehen Niederösterreichs international gestiegen, und zwar durch eine konsequente Landes-Außenpolitik, aber auch durch den Besuch des Papstes, durch den Niederösterreich und seine Hauptstadt weltweit im Rampenlicht standen.

Landesamtsdirektor Hofrat Dr. Karl Kern verwies auf das ständige Bemühen um die Verwaltungsreform, die mit neuen Zielen und Schwerpunkt fortgesetzt wird. Als Beispiel für die Umsetzung nannte er vor allem den "Verfahrensexpress", mit dem bereits 86 Prozent aller Genehmigungsverfahren für gewerbliche Betriebsanlagen bereits in nur drei Monaten abgewickelt werden. Dieses Modell solle nunmehr auch auf alle Verfahren nach dem Wasserrecht ausgeweitet werden. Besonderes Gewicht werde auf die Erhöhung der Gesamteffizienz gelegt, ein Pilotprojekt in der Gruppe Wirtschaft, Sport und Tourismus sei bereits angelaufen. Die Arbeit der niederösterreichischen Landesverwaltung und deren moderne technische Ausstattung finde auch außerhalb des Landes großes Interesse.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK