Gänserndorf kürt Sieger beim Schulwettbewerb einfach weg?!

LR Sobotka: Vorbildliche Abfallvermeidkampagne

St.Pölten (NLK) - Der Gemeindeverband für Aufgaben des Umweltschutzes im Bezirk Gänserndorf (GVU) ermittelte gestern, 14. Dezember, in Hohenruppersdorf die Bezirkssieger im niederösterreichweiten Schulwettbewerb zum Abfallvideo "einfach weg?!". Für Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka ist an dem neuen Videofilm für 10- bis 14jährige Schüler besonders erfreulich, daß bei dieser vorbildlichen Abfallvermeidkampagne Kinder als Müllfachleute Kindern Hinweise geben, wie Müll vermieden werden kann: "Das Engagement und die Begeisterung der Kinder für den Umweltschutz -dazu zählt auch die Abfallvermeidung - ist bewundernswert." Zudem sei, so Sobotka weiter, die Rolle der Kinder als Meinungsbildner nicht zu unterschätzen.

Im Bezirk Gänserndorf haben 108 Klassen aus rund 50 Volks- und Hauptschulen mit ihren LehrerInnen an dem Schulwettbewerb teilgenommen, die 2b der ÖKO-Hauptschule Großenzersdorf und die 3b der Hauptschule Hohenruppersdorf wurden gestern aus 1.800 Teilnahmekarten als Bezirkssieger gekürt. Als Preis kann die 2b der ÖKO-HS Großenzersdorf einen Tag in das IMAX-Kino nach Wien fahren. Die 3b der HS Hohenruppersdorf wird bei der großen NÖ Schlußveranstaltung am 27. Jänner in Krems einen von 24 Hauptpreisen im Gesamtwert von 350.000 Schilling gewinnen. Darunter befinden sich eine Schullandwoche, eine dreitägige Fahrt in die Spielestadt nach Ravensburg und ein Besuch der Bavaria-Filmstudios in München. Auch für die Lehrer der Siegerklassen sind wertvolle Preise vorgesehen.

Nähere Informationen beim GVU Gänserndorf unter der Telefonnummer 02574/8954.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK