THYSSEN AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Kurzbeschreibung der
kursbeeinflussenden Tatsachen:

Folgende Aktien können von dieser Mitteilung betroffen sein:

Thyssen AG WKN 748 500
Thyssen Industrie AG WKN 703 300
Edelstahlwerk Witten AG WKN 600 000
Eisen- und Hüttenwerke AG WKN 565 800
Stahlwerke Bochum AG WKN 725 000

Pressemitteilung:
Ergebnissprung im Konzern
Die Thyssen AG gibt nach einem Rekordgewinn im Konzern von über 2 Mrd. DM folgende Ergebnisse auch nach Unternehmensbereichen bekannt:

Ergebnis 1997/98
Mio. DM Investitionsgüter und Verarbeitung 748 (650) Handel und Dienstleistungen 408 (223) Stahl 1.374 (428) Konzernbereiche - (217) Thyssen AG / Konsolidierung -470 (-41) Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 2.060 (1.477) Außerordentliches Ergebnis 255 (1.863) Ergebnis vor Ertragsteuern 2.315 (3.340) Steuern vom Einkommen und vom Ertrag -125 (-1.160) Jahresüberschuß 2.190 (2.180)

(Vorjahreswerte in Klammern!)

Ansprechpartner:
Peter Blau, Thyssen AG, Tel.: (0211/824-38922)
Düsseldorf, den 15.12.1998

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03