Wave Research(R) kündigt FileWave(R) Unterstützung für Open Transport und Internet Protocol an

Berkeley/USA (ots-PRNewswire) - FileWave 3.2 liefert erhöhte Geschwindigkeit, Leistung und Zuverlässigkeit des Softwarevertriebs.

Wave Research(R), FileWave(R), ein innovatives Unternehmen zur Entwicklung von Knowledge Management Anwendungen, hat FileWave 3.2 mit Unterstützung für Open Transport von Apple unter Verwendung des Apple Talk Protokolls bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um die neue Netzwerk-Architektur für Mac OS. Kunden, die mit FileWave 3.2 beim Open Transport arbeiten, wird jetzt mehr Leistung und Zuverlässigkeit bei höherer Geschwindigkeit geboten und zudem können sie Kosteneinsparungen bei der Implementierung des Unternehmenssoftwarevertriebs erzielen.

Außerdem hat die Firma Pläne angekündigt, die Netzwerk-Schnittstellen von FileWave zu konvertieren, um Open Transport mit dem Internet Protocol (IP) einzusetzen. Dadurch erhalten System- und Netzwerkverwalter beim Aufbau ihrer Netzwerke eine größere Flexibilität. Zusätzlich wird für FileWave auch die Voraussetzung geboten, als eine systemeigene Anwendung unter der Mac OS X Plattform zu laufen. Demzufolge werden die Firmen jetzt in der Lage sein, ihre Software nahtlos und wirkungsvoll an Tausende von Benutzern über breitere Netzwerke zu verteilen.

"Wave Research hat sich der Evolution der Macintosh Plattform verschrieben", sagte Francois Lagae, President und CEO von Wave Research. "Während unsere Kunden ihre Mac-gestützten Systeme erweitern, werden wir FileWave weiter verbessern und entwickeln - und zwar im Hinblick auf die Anforderungen bei Leistung, Geschwindigkeit und Handhabung des Unternehmenssoftware-Vertriebs".

Marty Heyman, Vice President Marketing, fügte hinzu: "Diese Ankündigung bildet die Grundlage für einen Softwarevertrieb auf Unternehmensebene und Vermögensverwaltung auf dem Mac OS X. Mit der Unterstützung von Open Transport und IP verschaffen wir noch mehr Nutzern die bedeutenden Vorteile von FileWave und Asset Trustee und bieten ihnen einen Zugang zu Skalierbarkeit, zentralem Management, transparenter Lieferung und zum Einsatz wichtiger Unternehmensanwendungen von FileWave".

Preise und Verfügbarkeit
FileWave 3.2 mit Open Transport wird im Dezember dieses Jahres überall erhältlich sein. FileWave für IP soll im ersten Quartal 1999 auf den Markt kommen. Die FileWave Enterprise Edition, die den Softwarvertrieb und die Vermögensverwaltung enthält, ist ab USD 2.530,00 für 20 Anwender erhältlich. FileWave ohne die Vermögensverwaltung wird für USD 1.863,00 für 20 Anwender angeboten. FileWave wird im weltweiten Direktverkauf in Nordamerika und Europa vertrieben.

Über FileWave
FileWave geht die hohen Erwerbskosten von Desktop und Laptop Computern auf innovative Art und Weise an. Es stützt sich auf die Konzepte der intelligenten "push-pull" Technologie und erweitert diese, indem zum Softwarevertrieb die automatisierte Verwaltung und kontinuierliche Kontrolle noch hinzukommt. FileWave liefert diese Automation durch Verbindungen von Dateigruppen mit Anwendergruppen in einem zentralisierten Server. Anstatt Fern-Installations Makroprogramme auszuführen, überprüfen die intelligenten Agents von FileWave den Server auf neue Dateien, laden sie herunter und überwachen die Installation auf Seite des Kunden kontinuierlich. FileWave ist auf erhöhte Mobilität und Telekommunikationsanforderungen ausgerichtet und versetzt die Verwalter in die Lage, Tausende von Notebooks simultan zu verwalten -wie die Praxis gezeigt hat. Der FileWave Repository und der Administrator laufen auf dem Mac System 7.5 oder einer höheren Version bei Kunden, die mit dem Mac System 7.1 oder einer höheren Version arbeiten. Die Repositories und Clients von FileWave laufen auch auf Mac OS 8.5.

Über Wave Research
Wave Research wurde 1991 gegründet und befindet sich im Privatbesitz; die Firma hat Büros in den Vereinigten Staaten und Europa. Der Hauptgeschäftssitz in den Vereinigten Staaten liegt in Berkeley, Kalifornien. Wave Research entwickelt Produkte, die alle anfallenden Kosten bei Personalcomputern drastisch reduzieren. Ihr führendes Produkt FileWave geht in innovativer Art und Weise an das Thema des zentralisierten Softwarevertriebs und der Verwaltung heran, indem es Regeln auf einem grafischen Modell aufstellt, das vom Administrator entwickelt wurde und derzeit von über 600.000 Anwendern in der ganzen Welt eingesetzt wird. Die kosteneffektiven Lösungen der Firma vereinfachen und automatisieren die Verwaltung und das Management von Macintosh und PC Netzwerken. Weitere Informationen erhalten Sie im Web auf der Webseite von Wave Research:
http://www.waveresearch.com.

Wave Research, FileWave und Asset Trustee sind Handelsmarken von Wave Research Inc. Alle anderen Handelsmarken sind Eigentum ihrer entsprechenden Inhaber.

ots Originaltext: Wave Research
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Alison Diboll in den USA, Diboll & Associates, Tel. 001 415-885-5407 oder adiboll@flambeaux.com; oder Ben Geysen in Europa, NewsEngine, Tel. 0032-3-237-23-24 oder ben@newsengine.be; oder Wave Research, in den USA, Tel. 001 888-FILEWAVE oder Tel. 001 888-345-3928, oder Int'l, Tel. 0032-15-28-10-80/
Webseite: http://www.waveresearch.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04