Motz: Wo bleibt die Vollendung der B 208 von Eibesbrunn nach Korneuburg?

Farnleitners "Lückenplan" für den Straßenausbau ist nicht akzeptabel

St. Pölten, (SPI) - "Der kürzlich von Wirtschaftsminister Johannes Farnleitner präsentierte "Lückenschlußplan" ist nichts weiter als ein "Lückenplan" - wichtige Straßenausbaumaßnahmen für Niederösterreich und vor allem für das Weinviertel fehlen. Die für die Region so wichtige Verlängerung der B 208 von der B 6 bei Korneuburg nach Eibesbrunn zur B 7 wird von Wirtschaftsminister Farnleitner völlig ignoriert", stellt der Korneuburger Abgeordnete Mag. Wolfgang Motz fest.*****

Interessant ist auch die Tatsache, daß Farnleitner zwar bei seinen "Weinviertel-Terminen" die rasche Verwirklichung der Nordautobahn fordert, diese aber offenbar nicht Eingang in seinen Ausbauplan gefunden hat. "Ich fordere daher Wirtschaftsminister Farnleitner auf, endlich konkrete Planungsunterlagen und einen sattelfesten Zeitplan für die Realisierung der Nordautobahn vorzulegen. Die Weinviertler Bevölkerung erwartet sich vom für den Straßenbau verantwortlichen Wirtschaftsminister keine leeren Versprechungen, sondern Taten. Diese für die Standortqualität des Weinviertel so wichtige internationale Route ist zu wichtig, um sie als bloße Wahlkampfversprechungen abzutun", so Abg. Mag. Motz.
(Schluß) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN