Kretztechnik AG: 44. Aufsichtsratversammlung

Medica '98 (18.-21.11.98 - Weltforum für Arztpraxis und Krankenhaus) in Düsseldorf

Lenzing - Nach der 44. Aufsichtsratsversammlung hat Kretztechnik AG heute den Jahresabschluß veröffentlicht. Gemäß dem berichtigten, vorläufigen Ergebnis für das mit Oktober 98 abgelaufene Geschäftsjahr hat sich im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr der Umsatz von ATS 680 auf ATS 885 Millionen erhöht und es konnte ein Nettogewinn von ATS 51 Millionen erzielt werden. Das Unternehmen beschäftigt in Österreich 285 Mitarbeiter.

"Der Umsatz im Geschäftsjahr 1998 war äußerst positiv und zeigt ein großes Potential", kommentierte Dr. D.S.Cho, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Kretztechnik. "Dank des Wachstums des 3D Marktes und einer breiten Produktpalette ist es Kretztechnik gelungen, die Marktposition weiter auszubauen. Darüber hinaus, war die Resonanz bei der MEDICA'98 sehr positiv. "Der Umsatz auf dem Messe-Stand hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Mehr als 200 Einheiten, einschließlich einer großen Anzahl an Voluson 530D Systemen und mehr als 40 Farb-Doppler-Systeme wurden direkt an Endverbraucher im Laufe der Ausstellung verkauft". Das ist doppelt so viel wie der Umsatz am Stand im vorigen Jahr und der größte unter allen Ultraschall-Herstellern, die an der MEDICA'98 in Düsseldorf teilnahmen.

Im Laufe des Geschäftsjahres 1998 hatte die Firma seine neue Live 3D (genannt 4 D) Technik als eine Verbesserung des Voluson 530D Systems eingeführt. Die Marktresonanz auf 4D im Voluson 530D System ist sehr vielversprechend und hat alle Erwartungen übertroffen.

Die erstaunlichen Bemühungen und Synergieeffekte zwischen Medison und der Forschung u. Entwicklung bei Kretztechnik ermöglichen es, eine neue Technologie einzuführen, die sich von anderen abhebt und ein neues Zeitalter in der Ultraschall-Industrie einleitet.

Hr. Dr. M.H. Lee, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Medison in Korea sagte: "Wir sind stolz auf die Leistung von Kretztechnik. Es war eine absolut richtige Entscheidung für uns, Kretztechnik 1996 zu erwerben. Beide Firmen haben wie eine Familie zusammengearbeitet und enorme Synergieeffekte im Bereich der Forschung und Entwicklung sowie auch in anderen Bereichen erzielt. Wir sind der Meinung, daß Kretztechnik einen beträchtlichen Martkanteil in einigen europäischen Märkten demnächste erobern wird und wir haben vor, die Firma 1999 an der Börse einzuführen.

Die Kretztechnik AG in Zipf, Österreich, ist einer der führenden Entwickler und Hersteller von 3D Ultraschall-Systemen. Unternehmens-und Produktinformationen sind im Internet unter http://www.kretz.co.at zu finden.

Medison, in Seoul, Korea, ist ein führender Lieferant von 3D und digitalen Ultraschall-Systemen mit einem konsolidierten Jahresumsatz von US $ 230 Millionen. Die Firma beliefert Kunden über ein Verkaufsnetz in mehr als 80 Ländern und bietet eine umfassende Produktpalette an Ultraschall-Produkten von tragbaren bis digitalen 3D Farbsystemen an. Die Medison WebSeite lautet:
http://www.medison.co.kr.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

I.C.S. Media GmbH,
J. Wallmen
Tel ++43(0)7672-93377

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/GENANNT 4 D